Weiter auf Wohnungssuche – Wenn man sich einen Garten wünscht

By | 2. März 2015

Hallo ihr lieben, aktuell ist es hier ein bisschen ruhig um uns, aber irgendwie ist ständig was anderes, sodass ich kaum zum Bloggen gekommen bin. Ein Thema das gerade etwas Zeit einnimmt ist unsere weiterhin bestehende Wohnungssuche. Das Jahr beginnt ganz gut für uns, bisher gab es 5 Wohnungen die uns interessiert haben. % klingt toll, besichtigt haben wir aber nur 2, denn eine haben wir verpasst, 2 waren im falschen Wohngebiet und somit blieben 2 zur Besichtigung.

Die erste Wohnung war eine Einliegerwohnung. Das Haus wurde vor 15 Jahren erbaut, und ich dachte damals als junges Mädchen schon, das das neue blaue Haus da echt hübsch wäre. Ich war 15 oder 16 und wohnte noch bei Mama. 😉 Wir schauten uns eine Einliegerwohnung an, die entgegen ihrem Ruf wirklich schön war. Große Fenster, viel Platz, hell, mit Terrasse, Garten und Garage. Leider war das Kinderzimmer noch kleiner als das unsere hier und auch das Schlafzimmer wäre evtl. geschätzt zu klein für unsere großen Schränke gewesen. Diese Wohnung war also leider nichts, auch wenn der Vermieter ein wirklich sehr sympathischer Mann war.

Wohnung Nummer 2 besichtigten wir vergangenen Samstag und diese befand sich wie es der Zufall so will, 2 Häuser vor dem Haus, das wir zuerst angesehen hatten. 😉 Bei dieser Wohnung hatte ich ehrlich gesagt keine große Hoffnung, denn ich hatte am Telefon schon erfahren das die letzten Mieter schon 45 Jahre darin gelebt hatten. Somit stellte ich mir gleich Teppichboden, alte Türen und Co. vor und sollte recht behalten. Hier war es also leider auch nichts. Schade, denn auch hier wäre Balkon, Garage und Garten inklusive gewesen.

Unsere Wunschvorstellung ist eine Wohnung mit Gartenanteil für unseren Junior. Als kleines Mädchen lebten wir im Haus meines Onkels und ich genoss es im Garten zu spielen, auf Bäume zu klettern und einfach nur im Gras zu liegen und mir die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Hätten wir einen Garten, würde ich auf alle Fälle eine kleine Spiel- und Spaß Landschaft für den Mini zaubern wollen, hab mich schon des Öfteren im Edinger Kinder Shop umgesehen. Eine Schaukel, eine Rutsche und ein Sandkasten müssen sein, ein Gartenhaus auf Stelzen, wie es mein Patenkind in seinem Garten hat, finde ich aber auch toll! Naja, bevor ich wieder zu sehr ins Schwärmen komme… Erstmal muss sich eine Wohnung finden und wenn die dann einen Garten hat, erst dann fange ich wieder zu träumen an. 😉

So ist es nun mal, wenn man den Kindern alles schöne ermöglichen möchte. 🙂 Habt ihr einen Garten und wie sieht dieser aus?