Spanien wir kommen!

By | 21. Juli 2015

Unser Urlaub rückt immer näher und ich kann es kaum erwarten! Nach all dem Chaos der letzten Wochen, den vielen Krankheiten und dem damit verbundenen Stress, all den Dingen, die liegengeblieben sind und nun aufgearbeitet werden müssen, ist das wirklich ein sehr willkommener Grashalm an den wir uns alle klammern. Es gibt noch sooo viel, das wir euch erzählen wollen und so wenig Zeit, aber wir holen das nach, versprochen. Nur mal als kleine Pinnnadel: Wir waren im Schwabenpark, wir hatten Sommerfest im Kiga, wir haben einen neuen Pool für Junior und so weiter und so fort. Dazu wie gesagt später sehr gerne mehr.

Heute geht es erstmal um unsere Vorfreude auf den Urlaub. 🙂 Spanien, das erste Mal in unserem Leben. Wie lange will ich dieses Land schon besuchen und nun ist es endlich so weit. Ich lebe ich freudiger Aufregung.^^ Sommer, Sonne, Strand und Meer. Unser erstes Mal in einer Ferienwohnung. Davor hatten wir entweder Mobilhome oder bewohnten unser eigenes Haus auf Sizilien. 😉 Da ich eine Frau der Struktur bin (aber keine Sorge, ich weiche auch gerne mal ab und setzte keine zeitlichen Limits) habe ich auch für unseren Urlaub schon einiges geplant, das da wäre:

  • 1 mal den Markt besuchen. Das muss sein! Ich liebe den Markt in unserem kleinen Dorf in Sizilien und ich liebe es zu stöbern, zu probieren und außergewöhnliches zu kaufen. Ich bin zudem verliebt in das Flair, das Wochenmärkte verüben.
  • Ein Besuch im Schmetterlingspark, der auch Vögel, beispielsweise Papageien beherbergt, Ich hoffe, das ich in diesem Park, bzw. aus diesem Park heraus eine kleine Nettigkeit verüben kann, verraten wird daher noch nichts. 🙂
  • Eine Fahrt mit dem Glasboot. Ich bin schon sehr gespannt auf das Beobachten der Wasserwelt mit all ihren Pflanzen und Tieren und noch gespannter bin ich auf die Reaktion von Mini.
  • Ein Besuch im Zentrum oder in der Altstadt, zumindest im Kern unseres Örtchens, typische Dinge sehen, mediterrane Abende erleben.

Für unseren kurzen Aufenthalt sollte das genug sein, immerhin wollen wir auch noch entspannen, nichts tun und das Meer genießen. Ich hoffe unsere An- und Abreise funktioniert problemlos, sodass man entspannt hin und zurück kommt und wir uns nicht erst noch vom Urlaub erholen müssen, aber in Reisen sind wir ja geübt. Was Wetter uns Stau angeht haben wir es dennoch leider nicht selbst in der Hand. 😉 Für das kommende Jahr spiele ich mit dem Gedanken unseren Familienurlaub mit Bravofly zu buchen, und einfach mal nicht mit dem Auto zu fahren. Die Reisebuchung ist kinderleicht und man bekommt gleich zu Beginn einen Vergleich diverser möglicher Flüge ohne sich durch zig Seiten durchsuchen zu müssen.

Ich frage mich nur, ob ich das bei meinem Mann durch bekomme, denn der fährt ja schließlich so gern, weil er dann sein Auto dabei hat. Ist ja nicht so, das man nen Wagen mieten könnte, ist ja nicht so, das man dann viel schneller und weniger gestresst ankommen würde… Naja mal sehen, jetzt liegt der Fokus erstmal auf dem Sommerurlaub 2015 und auf unserer Vorvorvorfreude! 🙂