Rückblick September 2013 – Der Herbst kommt!

By | 30. September 2013

Nach meinem Empfinden geht das Jahr nach den Sommerferien immer unglaublich schnell zuende. Der September war ein sehr chaotischer Monat und ich glauben wir haben rein gar nichts von dem geschafft was wir uns sonst immer vorgenommen haben und auch meine Liste stand diesen Monat still.

Sport gab es etwa 2 mal, gegessen wurde alles mögliche, gelesen wurden noch nicht mal andere Blogs. Natürlich blieben die Dinge im Keller liegen und auch das Fotobuch wartet weiterhin auf seine Fertigstellung. Über einen Tag für mich wollen wir erst gar nicht sprechen…. Es hat, wie man sieht , nichts geklappt im September. Überhaupt lief alles grad so in den Tag hinein.

Hauptsächlich lag das einfach daran, das wir aktuell einen Haufen zu tun haben. Besonders die Absage vom Kindergarten brachte mich total aus dem Konzept und der Versuch meinem Kind doch einen Kindergartenplatz zu ermöglichen nahm eine ganze Woche in Anspruch! Hier anrufen, da hinschreiben und warten. Das Warten war das schlimmste an der ganzen Sache. Jeder Anruf, jede E-Mail lies mein Herz einen Sprung machen bevor ich wusste mit wem ich es zutun hatte. Es war furchtbar, aber schlussendlich hat es sich gelohnt! 🙂

Desweiteren plane ich gerade unsere Hochzeit und selbst wenn ich dachte, das das Planen einer solchen Feierlichkeit Spaß machen sollte, hatte ich nicht bedacht, wie anstrengend das alles sein kann. Auch hier fließen Emails und Telefonate am laufenden Band. Wir brauchen eine angemessene Location für über 100 Gäste, mit Platz für eine Band und Tanzfläche. Ein Menue und Buffet Mix soll es sein, was besprochen und probiert werden will. Und wer bewirtet uns überhaupt??? Einen Caterer zu finden ist nach der Wahl der Location ein echtes Unding. Und ich denke an das was noch auf uns zukommt, bis wir endlich ausgelassen feiern werden.

Eines habe ich doch geschafft, wie mir nun auffällt: Unsere Wohnung erstrahlt in herzlich warmen Herbsttönen und erinnert an ein Stück Natur. Bei all dem Stress fand ich wenigstens beim umgestalten der Räume eine kleine Auszeit und einen freien Kopf. Wenn ich so zurück blicke, bin ich schon sehr gespannt darauf, was der Oktober so mit sich bringt!