Neues von der Schneefront

By | 11. Februar 2013

Da haben wir also den Salat! Weil Mutti die Tage über Schnee gemeckert hat, haben wir am Wochenende natürlich die volle Dröhnung ab bekommen. Der Plan, den Faschingsumzug im Dorf zu besuchen ist somit sozusagen ins Wasser gefallen, was mich schon etwas traurig macht. Aber was soll’s, das war wirklich kein Wetter um den Tag mit einem Kleinkind draussen zu verbringen, die Gefahr bei Dauerschnee krank zu werden war mir das doch zu hoch und Wert wäre es das sicher nicht gewesen.

Da wir das Klima aber nun mal nicht in der Hand haben, werden wir diese Woche nutzen um noch ein bisschen Schlitten fahren zu gehen. Bei bis zu angekündigten -6° für die gesamte Woche, denke ich, das uns der Schnee noch etwas erhalten bleiben wird. Und wenn man versuchen möchte, das beste daraus zu machen, dann denke ich sind wir damit gut dabei. 🙂 Die Hoffnung auf baldigen Frühling und angenehmere Temperaturen fährt natürlich im Hinterkopf mit, stolpern werden wird aber hoffentlich nicht noch einmal.

Verschneit Passend zum Wetter findet in den Faschingsferien natürlich kein Turnen statt, was für uns ein Tag mehr Ruhe bedeutet… Eigentlich bin ich nicht so der Fan von Indoor Spielplätzen, denn ich liebe die Natur und versuche mit Junior viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen, doch bei den eisigen Aussichten, werden wir vielleicht doch schon bald mal wieder einen aufsuchen. Die Kälte und die daraus resultierenden vielen Tage Zuhause, machen doch schon etwas Langeweile. Sicher gibt es hier genug zu toben und an Ideen mangelt es uns auch nicht, doch einmal wieder so richtig auspowern ist schon etwas anderes und echt mal wieder nötig!

Ach, was freue ich mich auf bessere Tage und darauf, das sich Aktivitäten wieder spontan bei Spazieren laufen ergeben! Nun ist es ja nicht mehr lange hin, zum offiziellen Frühlingsbeginn. Aber wer WEISS vielleicht ist der ja auch noch Verschneit. – Welch ein Wortspiel. :- ) Ich glaube es ist mal wieder an der Zeit aufzuhören…