Muttertag im Kindergarten

By | 6. Mai 2014

Kaum ist Ostern vorbei, schon steht das nächste Fest ist Haus: der Muttertag! Dieses Jahr ist dieser Tag ein ganz besonderer für mich, weil Junior nun auch versteht worum es geht und es im Kiga immer etwas tolles zu diesem Anlass gibt. Mir geht es nicht um ein Geschenk, das brauche ich nicht, ich freue mich einfach nur, das wir diesen Tag zusammen genießen können.

Letztes Wochenende gab es vom Kindergarten einen Elternbrief mit diversen Infos. Unter anderem wurde uns mitgeteilt, das wir an einem Tag um 11.30Uhr zu einer Muttertagsüberraschung in den Kiga kommen sollen und ich bin schon wirklich sehr gespannt was das ist. Vielleicht eine kleine Aufführung? Ein Lied? Jede Mama soll in die Gruppe des eigenen Kindes gehen, pro Gruppe sind es etwas über 20 Kinder. Etwas gemaltes, gebasteltes? ^^ Ja ich bin neugierig. Aber nur, weil ich mich freue das Junior bewusst etwas zum Muttertag machen kann und ich hoffe das er sich selbst darüber freut und hofft das es mir gefällt. 🙂

Mir gefällt sicher alles was er macht und wie gesagt, nicht des Schenkens wegen freue ich mich auf den Muttertag, sondern weil wir das zum ersten Mal bewusst gemeinsam erleben können. Gleiches gilt dann auch für den Vatertag. Es ist ja schon etwas anderes, ob der Papa dem Kind eine Kleinigkeit in die Hand drückt, weil es noch zu klein ist, selbst etwas zu schaffen ( was trotzdem sehr süß ist), oder ob das Kind sein ganzes Herzblut in eine Sache steckt und eine Gewisse Erwartung mit trägt.

Ich frage mich die ganze Zeit, wenn es eine Aufführung ist, wird er dann gut mitmachen, oder bringe ich ihn mit meiner Anwesenheit aus dem Konzept?^^ Bei der Weihnachtsaufführung in der Kirche war er gerade mal Wochen fest im Kindergarten, davor hatten wir 6 Wochen Eingewöhnung mit nur wenigen Stunden am Tag. Aus diesem Grund verfolgten wir das Ganze mit ihm zusammen von der Bank aus. 😉 Anlässlich des Muttertags, haben sich wieder viele Shops Gedanken gemacht. Videos finde ich immer besonders schön, wie dieses von MyDays, in dem es um besondere Momente mit der eigenen Mutter geht. Geschichten, die man nie vergisst:

sponsored Video