Kleines Update zum Thema Traumwohnung

By | 25. April 2016

Erinnert ihr euch noch an meinen träumerischen Artikel vom Winter? Es ging um einen kürzeren Weg in den Kiga, um mehr Platz im neuen Zuhause, um eine neue Gegend usw… Was denkt ihr, hat sich bisher davon ergeben?Ja, nichts!. Ein bisschen ist man versucht, einen Smiley dahinter zu packen, anderer Seits ist das aber gar nicht so lustig, denn unsere Suche reicht viel weiter zurück, als nur ein paar Monate. Genaugenommen suchen wir schon 2,5 Jahre mehr oder weniger stark nach 3 oder 4 Zimmern in unserer bevorzugten Wohngegend. Natürlich spielen die Größe und auch der Preis eine Rolle, überwiegend scheitert es aber an der Lage. Übrigens, dieses Jahr hat sich noch nicht mal ein Anruf ergeben, es waren bisher allgemein kaum Wohnungen in der Zeitung inseriert.

Ich frage mich aktuell, ob wir den Traum vom Umzug einfach an den Nagel hängen sollen, immerhin ist es ja auch frustrierend, ständig Energie in die Suche zu investieren und da nie weiterzukommen. In den nächsten Tagen bekommen wir eine neue Küche, auf die ich mich anfangs nur widerwillig eingelassen habe, weil ich dachte, das es keinen Sinn macht, eine Küche in eine Wohnung zu planen, die man verlassen möchte, schlussendlich konnte mich mein Mann aber überzeugen, weil dieses so geplant wurde, das man sie bei einem Umzug recht einfach mitnehmen könnte ohne das sie Schaden nimmt. Nun freue ich mich schon richtig auf die Neue. 😀

Meine Gedanken zum Thema Verdunkelungsrollo waren übrigens aber auch nicht umsonst, meine Freundin hatte beim Umzug mehr Glück (vielleicht weil sie alleinstehend ist, gilt dieses Klischee bei Vermietern immer noch? Immerhin wir mit Kind oder andere mit Hund, haben es immer schwerer…) und brauchte eine gute Lösung für ihre Dachfenster im Schlafzimmer und Wohnzimmer. Gekauft hat sie schlussendlich beim Dachfenster-Rollo-Shop, aber solange es passt ist es (mir persönlich) egal wo man etwas bezieht. 😉

Mich würde mal interessieren ob es unter euch auch Familien gibt, die auf Grund ihrer Wünsche und den weitere vermietertypischen Kriterien schon genau so lange nach einer neuen Bleibe suchen wie wir. Vielleicht liegt es ja auch einfach an unserer Gegend oder unser Wünsche sind unrealistisch. Letzteres kann ich mir ja fast nicht vorstellen…

sp