Kindergarten: Der erste Monat

By | 27. November 2013

Oh mein Gott, ich weiss gar nicht wie mir geschieht, nun sind wir schon in der 4. Kindergartenwoche und ich hab das Gefühl,  Junior wäre erst gestern zur Welt gekommen. Sicher haben das schon viele vor mir gedacht, aber die Zeit vergeht wirklich rasend schnell! Während ich in wenigen Wochen das Wochenende sicher lieben werde, stört es mich bei der Eingewöhnung ein wenig, weil es eben ein Cut ist.

Das Wochenende steht immer dann an, wenn Junior die Situation ein wenig mehr akzeptiert als sonst. Wenn er dann aber 2 Tage Zuhause ist, ist die Lust Montags wieder in den Kiga zu gehen gleich Null. Woche 2, war etwas durchwachsen, das Kind wimmerte auf dem Weg, es protestiert, aber ich konnte es ganz gut bis in den Kiga manövrieren, die Trennung fand er doof, beruhigte sich aber schnell auf dem Arm der Erzieherin. Im Woche 3 hatte uns dann die typische Kindergartenkrankheit erwischt. Wir schafften es von Montag bis Mittwoch ganz gut, sogar die Trennung mit Verabschiedung und das Winken am Winkefenster klappte super. Am Donnerstag wurde es aber ein bisschen viel, weshalb wir entschieden am Freitag zuhause zu bleiben und uns übers Wochenende auskurieren. Natürlich hatte uns das kranke Kind gleich beide mitangesteckt, was soll es denn auch bitte so ganz alleine krank sein??

 20131118_101002

Aktuell sind wir also in Woche 4 und es läuft nun immer besser. Zwar ist er nie besonders begeistert, wenn ich sage, das ich gehe, jedoch weiss er das ich wiederkommen wenn ich das sage. Er hat seine Lieblings-Erzieherin, der er auf Schritt und Tritt folgt,nähert sich aber auch den anderen Kindern an und spielt. Getrunken und gegessen hat er nun auch endlich mal, den das hatte er in all den Tagen bisher immer verweigert. Ich würde sagen, langsam läuft es! 😉 In dieser Woche werden nun täglich die Betreuungszeiten erweitert, damit er sich langsam an die Länge gewöhnt.

Heute war er das erste Mal mit beim Stuhlkreis und sang mir beim zu Bett gehen ein Lied vor, das er dort erstmals hörte, ich war echt fasziniert, wie schnell das alles passiert. 🙂 Morgen geht es dann auch mal raus, denn den Hof, bzw. beide Höfe, kennt er bisher nur vom Sehen. Liebe Leute wie diese Zeit schon wieder rennt… Was soll das denn alles?^^ Im Dezember werden wir dann auch Nachmittags in den Kindergarten gehen und ich sehe das Kind schon vor mir, dieser typische Gesichtsausdruck und mit der aktuellen Dauerfrage: „Müssen wir schon wieder in den Kindergarten? – Schooon wiedaaaa?“ 😀