Kinderbox – 3. Halt im Hause Junior

By | 28. Oktober 2012

So schnell wie sie da war, war sie auch schon wieder weg – die Kinderbox! Kerstin von einszweidrei.net hatte die tolle Idee, eine Box ins Leben zu rufen, die durch einige Hände geht und anschließend wieder den Weg zu ihr zurück findet. Die Idee dahinter ist, dass jeder Empfänger sich die Spiel- bzw. Lernsachen, die er für sein Kind geeignet findet herausnimmt und dafür aber Ersatz in die Box packt. Ich finde das super, denn zum einen wird man somit auf andere Fördermethoden aufmerksam, das eigene Kind hat Abwechslung und lernt neues kennen, und man bleibt einfach in Bewegung was das lernen, erforschen und entdecken angeht. Von der Box können alle nur profitieren, denn was das eine Kind nicht mag und vielleicht viele Monate in der Ecke stand, findet bei einem anderen Kind absolutes Interesse und Begeisterung. Es ist ja auch gut, das Kinder verschieden sind und ihren eigenen Charakter, bzw. Vorlieben haben.

Ich konnte es ehrlich gesagt kaum erwarten die Box zu erhalten und rechnete am Freitag schon damit, da ich Bescheid bekommen hatte das die 2. Teilnehmerin sie weiter geschickt hatte. Tatsächlich kam sie auch an diesem Tag, während JunIor beim Mittagsschlaf war, der wohl nur klappte, weil er sich beim Kinderturnen verausgabt hatte.^^ Ich sah durch das Fenster, als der Paketmensch gerade parkte und den großen Karton aus dem Lieferwagen hievte. ALARM-KLINGEL-KIND -WACH!Oh nein, nicht mit mir…

Ich sprang auf, schnappte mir den Schlüssel und schloss die Tür auf, die natürlich nur zu geschlossen ist weil Mini sonst gerne mal abhauen würde, ging schnell durch den Flur und öffnete rechtzeitig – und natürlich total zufällig- die Tür bevor das altbekannte Postmännchen klingeln konnte. Puh, geschafft! Das doch etwas schwere Paket hob ich schnaufend auf und lies es gleich im Wohnungsflur wieder ab. Mensch war ich neugierig!!!

Gleich darauf bot sich mir eine Vielfalt aus kindgerechten Spielsachen und Büchern, viele Farbenfrohe Sachen lachten mich an, Holz, Plastik, Pappe, Plüsch – Für jeden etwas dabei. Wenn ihr wissen wollt, wer sich das viele Holz geschnappt hat, dann seid ihr bei uns genau richtig. Was wir reingetan haben werdet ihr aber hier vergeblich suchen. 😉 Aber auch wir haben uns von Holz getrennt. 😉

Eine richtig tolle Kugelbahn haben wir uns gemopst, damit wäre dann die Überlegung Mini eine zum Geburtstag zu kaufen hinüber… Ob er sie aber erst zum 2. Jährigen, oder vorher bekommt habe ich noch nicht entschieden. Genauso haben wir ein Holzmagnet-Angespiel herausgenommen, das nun zusammen mit der Kugelbahn schnell im Schrank verstaut wurde, da ich vermeiden wollte das er alles auf einmal bekommt.

Wie er wach wurde sah er nur noch das Wimmelbüchlein und ein rundes Holzpuzzlespiel im Fahrzeugstil. Der großen Karton konnte ich schnell auf Sidebord retten und entging so dem erneuten ausräumen. Denkste! Denn als Papa kam und wir die Kiste mal noch eben schnell um unsere Schätze erweitern wollten bot sich Mini die Gelegenheit die er natürlich nicht versäumen wollte.

So gut wie alles musste inspiziert und begutachtet werden, wir schafften es aber, das unsere Ausbeute nicht erweitert wurde und bezogen ihn in unsere Verstauaktion mit ein, was recht gut klappte. Als er dann doch einen schwindend geringen Moment in seinem Zimmer verschwand schlossen wir die Box und parkten sie ausser Reichweite.Genau so schnell wie sie angekommen war verließ sie uns auch wieder, denn wir schickten sie noch am selben Tag weiter, und gingen somit Juniors eventuellen Tobsuchtsanfällen aus dem Weg, sozusagen aus den Augen aus dem Sinn.^^

Wir waren so schnell damit, das wir nicht einmal ein Foto vertuschen können, weil es keines gibt. Aber ihr seht zumindest was wir entnommen haben.  Nun wünschen wir allen anderen Familien viel Freude mit der Kinderkiste und sind schon gespannt auf den weiteren Inhalt und Verlauf der Aktion. Ausserdem sind wir so begeistert, das wir schon heute für eine 2. Runde sind. 🙂

5 thoughts on “Kinderbox – 3. Halt im Hause Junior

  1. Pingback: Kinderbox on Tour: Stationen #3, #4 und #5 | Eins zwei drei… unter 3!

  2. ticketi2000

    Mein Sohn war damals ganz begeistert von Kugelbahnen. Damit konnte er sich Stundenlang beschäftigen. Emma kann damit leider nichts anfangen. Ich bin schon sehr gespannt was noch in der Box ist wenn wir sie bekommen. LG

  3. Franzi

    Da habt ihr euch aber tolle Sachen ausgesucht! Die Kugelbahn wird eurem Junior sicher viel Freude bereiten. Unsere wird extrem oft und absolut gerne bespielt!

    Ich kann es kaum erwarten, bis die Box bei uns eintrifft, aber das wird wohl noch eine Weile dauern. 😀

    1. chasty Post author

      Och bei dem Tempo momentan, könnte das ganz schnell gehen. 🙂

  4. amys-dream

    Ohhh eine Kugelbahn 🙂 Wünschen uns auch so sehr eine 🙂 Bin bei der 2.ten Runde Kinderbox wieder dabei, vielleicht hat ja noch jemand eine abzugeben 😉 Lg

Comments are closed.