Es gibt allerhand zu beachten beim Schulranzenkauf

By | 9. Juli 2014

Bis es bei uns so weit ist, dauert es noch ein bisschen, doch um uns herum kommen wieder einige Kinder in die Schule und somit sind wir auch irgendwie mittendrin.^^ Meistens wird der erste Schulranzen ja zum Schulanfang gekauft und dann ist er ein ganz wichtiger Teil des neuen Lebensabschnitts. Für das Kind ist natürlich das Aussehen des Schulranzens das, worauf es am meisten ankommt. Für die Eltern dagegen stehen andere Fragen im Vordergrund.

Auf den Preis kommt es an
Viele Eltern müssen heutzutage schon ein wenig auf den Preis achten und die Versuchung ist groß, auch beim Kauf eines Schulranzens eine günstige Variante zu wählen. Allerdings ist das in diesem Fall ein Sparen am falschen Ende, denn Schulranzen von guter Qualität haben viele Vorteile. Vor allem halten sie zumeist auch viel länger als billigere Varianten. Es bietet sich also schon an, einen Marken Schulranzen zu kaufen, da hier viel geforscht und verbessert wurde. Eine Möglichkeit, um auch Marken Schulranzen günstig zu erwerben, bietet das Internet. Es gibt spezialisierte Shops, auf denen man eine große Auswahl findet, wie zum Beispiel bei schulranzen.net oder auch bei mytoys.de.

Woran erkenne ich einen guten Schulranzen?
Ein guter Schulranzen ist stabil, das ist wichtig, denn er soll dem Rücken ja Halt geben und auch den Inhalt des Ranzens schützen. Jeder der Kinder kennt, weiß, dass sie manchmal ganz schön ruppig mit ihren Sachen umgehen können und das sollte ein Schulranzen schon aushalten können. Moderne Schulranzen sind auch extra leicht und so geformt, das sie gut auf dem Rücken zu tragen sind. Das ist wichtig, weil das Kind bei einem schlechten Ranzen nicht nur Rückenschmerzen bekommen kann, sondern im Laufe der Zeit sogar Rückenschäden. Der Ranzen darf keine schmalen Gurte haben, weil auch die zu Schulter- und Rückenschmerzen führen können. Bei breiten Gurten ist das Gewicht viel besser verteilt und sie schneiden auch nicht so ein. Die Gurte sollten auch verstellbar sein, damit der Schulranzen gut für das Kind angepasst werden kann. Gepolsterte Gurte sorgen auch dafür, dass das Kind den Schulranzen bequem tragen kann.

Keine Tränen beim Kauf des Schulranzens
Bei der Auswahl des Schulranzens sollte man sich Zeit nehmen. Das geht beim Kauf über das Internet natürlich besonders gut, da man sich das Angebot immer wieder in Ruhe ansehen kann, bevor man sich entscheidet. Das Kind kann sich die Schulranzen auch mit ansehen und seine Wünsche sollten unbedingt auch mit beachtet werden. Immerhin wird der Ranzen das Kind einige Jahre lang begleiten und dann sollte es ihn auch schön finden. Gut, dass die modernen Schulranzen extra auf den Kindergeschmack hin entworfen wurden und es von abenteuerlich bis romantisch alle möglichen Motive gibt.  Natürlich muss man eventuell einige Modelle probieren, bis man seine Nummer eins gefunden hat, aber praktischerweiße lassen sich Bestellungen heutzutage problemlos wieder umtauschen.

Welche Ranzen haben eure Kinder?

One thought on “Es gibt allerhand zu beachten beim Schulranzenkauf

  1. Dirk

    Mein Sohn kam letztes Jahr in die Schule und musste daher auch einen Schulranzen bekommen, als ich die Preise sah, war ich erstmal geschockt. 120€ für ein „Ranzenset“. Schlussendlich kommt man ja nicht über solch eine Investition hinweg, also sind wir dann zusammen mit unserem Sohnemann zum örtlichen Spielzeughändler gegangen & er durfte sich einen aussuchen. Es wurde ein „Felix Schulranzen“.

Comments are closed.