DIY – Weihnachtsdeko made by Mama

By | 10. November 2012

Am Donnerstag war es so weit, ich hab nach vielen Jahren mal wieder in einem Anfall ähnlich der Shoppingsucht neue Dekorationselemente gekauft. Ich will gar nicht an die Unsummen denken, die ich an diesem Tag in den Geschäften liegen lies, entschuldige das aber vor mir selbst schon mal damit, das ich in den letzten 4-5 Jahren kaum etwas gekauft habe. Es ist ja aber auch schwer am Geschäften mit Deko und Bastelmaterial vorbei zu gehen ohne etwas mit zu nehmen.

In den letzten Jahren bat ich den Mann immer mich galant an solchen Läden vorbei zu schummeln, aber was macht man , wenn man allein unterwegs ist? Und gar dann, wenn man extra dafür aus dem Haus gegangen ist? Hin und wieder muss man eben nachgeben, und zudem will ich meine Gestaltungsgewohnheiten ändern, also brauche ich neue Dekoelemente… War das gerade Entschuldigung Nummer 2?

Wie auch immer… Ich hab es getan! 🙂 Am Ende hatte ich nicht nur 3 Tüten Gestaltungsmaterial, sondern auch Rückenschmerzen vom vielen Schleppen. Aber die Ausbeute kann sich sehen lassen: Glas, Filz, Zucker, Moos, Schnee, vielen bunte Bänder und süße kleine Männchen, Holz und Wolle statt Porzellan und Ton, denn davon will ich nun endlich weg.

Selbst gemacht ist doch sowieso schöner und man kann noch stolzer auf das Endergebnis sein, als wenn man hier und da eine Figur hinstellt. -Was mir früher durchaus gefallen hat aber im Laufe der Zeit ändert sich eben der Geschmack und nun mag ich das alte Zeug so gar nicht mehr gern. Aber ich bin eh ständig auf der Suche nach neuem und probiere gerne aus. Ich finde Deko ist eine Wohlfühlsache und möchte es jedes Jahr anders haben.

Schon heute freue ich mich auf die Zeit in der ich endlich mit Mini gemeinsam Basteln kann, Fenstermalen, Kastanien auffädeln, oder auch Papierschiffchen falten, ach da gibt es so viele Dinge die man schon mit den kleinsten machen kann. Malen tut er schon fleissig. Die Tage bekam ich ein Bild aus lauter Kreisen gezeigt was ganz stolz mit „Mama Traktor“ kommentiert wurde. 🙂 Ich habe also einen wahren Profi der abstrakten Kunst Zuhause.

Die nächsten Tage werden sich auf jeden Fall weiter um Dekoration drehen, zwar sind es noch einige Tage bis zum 1. Advent, doch da dieser 2012 schon in den Dezember fällt werden wir hier sicher schon Ende November die Weihnachtszeit einläuten. Das ein oder andere will ja auch noch ausprobiert werden, und da ja alles im Zeichen der Ruhe und Besinnlichkeit steht, wollen wir ja auch nicht hetzen.

One thought on “DIY – Weihnachtsdeko made by Mama

  1. Beti

    Deine Deko gefällt mir wirklich gut. Die Idee mit der Flasche gefällt mir besonders gut. 🙂

    Lg

    Beti

Comments are closed.