[Aktion:] Basteln mit Kindern

By | 5. April 2013

Endlich wird es mal wieder kreativ hier, denn die Testmama lädt zum Basteln mit Kindern ein. Vor einigen Wochen hat sie ausgesuchten Bloggern eine Kreativ-Kiste mit vielen netten Bastelmaterialien geschickt und erwartet nun gespannt unsere Ergebnisse. 🙂 Das Thema Basteln kommt bei uns Zuhause ganz neu auf den Tisch und ich durfte sehr schnell feststellen, das ein 2 Jähriger sehr genaue Vorstellungen von dem hat, was er will, bzw. wie etwas auszusehen hat.

In der Eile haben wir leider vergessen ein Foto vom Inhalt der Bastelbox zu machen, ich gehe aber davon aus, das man diesen auf einem anderen Blog sehen kann, denn schliesslich hatte jeder den selben Inhalt. Ausserdem ist es doch am Ende viel interessanter zu sehen, was wir daraus gebastelt haben. 😉 Insgesamt haben wir 2 Tage gebraucht um unsere Basteleien fertig zu stellen. Den einen Tag habe ich genutzt um mich kreativ zu verausgaben und Dinge zu tun, die das Kind sehr wohl meint zu können, jedoch einfach nicht kann. 😉 Und den Tag darauf haben wir damit verbracht, unsere Ergebnisse zu verfeinern und zu verschönern!

Wir basteln einen Osterhasen

Easter Bunny Als ersten haben wir den Osterhasen gebastelt. Dafür haben wir den kleinen Tontopf auf den Bauch gestellt und die Styroporkugel auf dessen Boden geklebt. Die Ohren und Arme sind aus Pfeifenreiniger,  der Puschel aus Watte und damit Hasi sich nicht das Näschen aus Dekostein abfrieren muss, hat er einen Schal aus Sisal bekommen. Da man trotz des schlechten Wetters noch verstehen soll, was der Osterhase im Winter hier zu suchen hat, haben wir ihn mit einem Schild aus Bastelpapier und Wäscheklammern ausgestattet!

Der Hase war schnell gebastelt und Mini hat es Spaß gemacht das Köpfchen und den Puschelschwanz aufzukleben. Das Befestigen der Ohren und Arme habe ich schon im Voraus übernommen gehabt, da ich eine Vorstellung davon hatte was passiert wenn er das nicht schafft. 😉

Osterkorb mit Watteeiern

Watteeier auf Moos Unser  Osterkörbchen ist wohl eher ein Ostertopf und scheint magische Kräfte zu besitzen. Unsere Eier – welche Junior aus in Eierfarbe getränkter Watte geformt hat, verändern ihre Farbe (durch das Trocknen) von Tag zu Tag. Damit sie uns nicht davon rollen, haben wir ihnen mit Moos ein weichen und kuscheliges Plätzchen geschaffen.

Der Aquariumschlauch und Pfeifenreiniger dienen im Styroporkeis befestigt als Henkel und die übrige Watte stützt das ganze von unten, da unser Tontöpfchen hier leider einen Tacken zu klein ist.  Der Versuch, den Bogen mit der Spülbürste und den Eierfarben zu besprenkeln war spassig! Leider sieht man von den kräftigen bunten Farben nach dem Trocken nicht mehr viel… Immerhin haben wir das so toll geklebt, das man es doch tatsächlich umhertragen kann. 🙂  Ich befürchte aber das es beim Spielen mit Mini nicht lange standhalten würde. 😉

Grasende Osterlämmer

Zu Ostern ist alles bunt, und deswegen sind laut Mini auch Schafe farbig. Wie gut, dass wir auch hier die Spülburste einsetzten und unseren wattierten Schafen ein paar Pünktchen verpassen konnten. Hier konnten wir das dunkelgrüne Bastelpapier als Rasen, und den Filz als Büsche einsetzten. Aus den restlichen Wäscheklammern hatten wir einen Gartenzaun gemacht, natürlich schön fröhlich und mit abstrakten Bemalungen aus Eierfarben. Die Schafe allerdings scheinen an ihrer Freiheit zu hängen und ließen nur zu, einen kleinen Teil ihrer Weide zu umstellen. Danach waren sie erstmal beleidigt auf uns, haben ihre Köpfe im Gras vergraben und gefressen. 😉

Wer sich nun wundert, warum das Schaf mit den blauen Tupfen etwas angeschlagen ist, dem sei gesagt das es einen kleinen Disput mit Junior hatte. Aber nicht nur das Schaf war unserem Kind unterlegen, auch der rote Herzluftballon aka. Hasenkopf hatte eine Auseinandersetzung der Besonderen Art und weilt nun nicht mehr unter seinen Bastelkollegen… Mir ist das 3. Bild das Liebste, da Mini hier das meiste alleine machen konnte. Wir hatten eine Menge Spaß beim gemeinsamen Basteln und konnten fast alle Materialien verarbeiten. Wir danken der Testmama für diese tolle Aktion und freuen uns, dabei gewesen zu sein. 🙂

3 thoughts on “[Aktion:] Basteln mit Kindern

  1. Kerstin

    Der Osterkorb ist total geil! Mein absoluter Favorit. 😀
    Das Häschen ist niedlich (und das Schild total super!), die Schafe auf der Wiese sind cool und ja, abstrakt, aber ich denke, ihr hattet abgesehen vom Herzluftballonhasenkopf ein bisschen Spaß dabei.

    Ich glaube, ich bekomme Lust auf eine neue Runde. Was meinst du? 😉

  2. Pingback: Basteln mit Kleinkindern 1.0 – ein Fazit › Mama, Papa und vier Kinder

  3. Vivi

    Ich hatte heut viel um die Ohren und komme deshalb erst jetzt zum Lesen in Kommentieren: ganz süße Ergebnisse habt ihr da gezaubert! Das Häschen gefällt mir besonders gut – die Idee lag scheinbar nahe, bei mir ist aus den Tontöpfen auch ein Langohr entstanden 😉 Der Schal aus Sisal fetzt auch total! Ich wusste bis vor ein paar Tagen noch nicht mal, wie man dieses sperrige Orange Ostergras nennt *lach* Liebe Grüße

Comments are closed.